Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Chirotherapie | Chiropraktik | Manuelle Medizin

Ein guter Chirotherapeut/Manualtherapeut oder Chiropraktiker benötigt nur seine Hände, eine gute Beobachtungsgabe und Intuition. Er sieht Fehlstellungen und ein fehlerhaftes Gelenkspiel, Muskelverspannungen und Faszien Verklebungen.
Dieses gestörte Zusammenspiel wurde früher als „Blockade“ oder „herausgesprungener Wirbel „bezeichnet“.

Das „Einrenken“ der „herausgesprungen“ Wirbel wird heute durch vorsichtiges ziehen, massieren, in Vibration bringen, drehen und teilweise mit einem „Ruck“ behoben. Somit wird die Fehlfunktionen zwischen Faszien, Gelenk und Muskel beseitigt und der normale Energiefluss (fließen des Stroms) ist wiederhergestellt

Rücken/Schulter/Ellenbogen/Handgelenk/Knie und Sprunggelenk-Schmerzen können beseitigt werden.
Reaktionen zur Selbstheilung im gesamten Körper in Organen, Geist und Seele werden angestoßen.

Eine Behandlung ohne Chemie, nur mit den Händen.
Da die Hände den entscheiden Impuls geben läuft die Chirotherapie auch und unter dem Begriff "manuelle Medizin".

Beinwell (Symphytum officinale)

Eine sehr alte Heilpflanze, die bei Gelenkschmerzen, Verstauch-ungen, Muskelbeschwerden oder Muskelkater verwendet wird. Die Wurzeln des Heilkrauts enthält Wirkstoffe, die ein rasche Abschwellung und rasche Schmerzlinderung mit sich bringt.
Auch in homöopathischer Potenz w
irkt Beinwell bei der Knochenheilung nach Frakturen.


Von Juni bis August blüht der echte Beinwell mit traubenartigen Blütenständen hängenden, glockenförmigen mit zwei Zentimeter großen Blüten. Beinwell sollte nur äußerlich angewendet werden und nicht in der Schwangerschaft.


Beinwell Salben sind beliebt bei Gelenkschmerzen und Arthrose.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?